Die Abkürzung zu Erfolg, Reichtum, Glück

Mythos Erfolg

 

Spielerisch, mühelos zu Erfolg, Reichtum und persönlicher Erfüllung zu kommen ist ganz einfach, wenn man der langen Reihe von Selbsthilfe-Büchern, Seminar-Anbietern und Erfolgs-Gurus glaubt. Voll von Rezepten, Tricks und unfehlbaren "Hacks", geht das alles ganz schnell.

Ein luxuriös-glamouröser, elitärer Lifestyle "auf der Überholspur" wird in Aussicht gestellt - während die Unwissenden sich abrackern, da sie die "okkulten Mechanismen" nicht kennen. Nötig sei lediglich der Kauf eines Buches, Abos oder Coachings.

Aber die Wahrheit sieht anders aus: Diese Versprechen werden nicht eingelöst. Die harte Realität: Es gibt keine geheime Abkürzung und es gibt keinen Ersatz für harte Arbeit, Ausdauer und Selbstdisziplin.

Wenn man die Biographien erfolgreicher Menschen studiert, weiß man, dass viele von ihnen zahlreiche Rückschläge und Fehlschläge einstecken mussten, um dann wieder aufzustehen, weiterzumachen und neue Wege zu probieren. Erfolgreich ist man, wenn man immer einmal mehr aufsteht, als man hinfällt.

Hier möchte ich Ihnen einige praxiserprobte, unkoventionelle Tipps geben, wie Sie sich vielleicht einige Sackgassen ersparen und Stolpersteine vermeiden können. Der Weg wird dadurch etwas kürzer und weniger steinig. Aber: Gehen müssen Sie ihn schon selbst.

 

Wo soll die Reise überhaupt hingehen?

Haben Sie schonmal Ihre Bekannten gefragt, was sie eigentlich wollen und wo die Reise hingehen soll? Die meisten Menschen können sehr klar und umfangreich darlegen, was sie alles nicht wollen, aber wie zukünftiger Erfolg konkret aussehen soll, da wird es dann still. Daher sollten Sie sich bewusst machen, wohin Sie eigentlich wollen und diese Ziele klar formulieren.

 

Ist das Ziel wirklich Ihres?

Schauen Sie in den Spiegel. Ist das genannte Ziel wirklich Ihr persönliches Ziel? Passt es zu Ihren Neigungen, Talenten und Fähigkeiten? Wenn Sie daran denken, gibt es Ihnen ein Gefühl von Energie, Freude und Vitalität? Wenn ja, liegen Sie richtig. Anderenfalls sollten Sie nochmals nachdenken.

Aktuell propagieren manche Coaches und Autoren das "Search for Why". Aus meiner Sicht wird die Suche nach dem "existentiellen Warum" im beruflichen Bereich allerdings überbetont.

Meine persönliche Geschichte zeigt, dass ich früher Ziele erreichen wollte, die retrospektiv gesehen gar nicht zu mir passten. In solchen Fällen bringt es natürlich überhaupt nichts, nach einer Abkürzung zu suchen – man sollte vielmehr das Ziel ändern.

 

Es reist sich besser mit leichtem Gepäck

Man kommt schneller zum Ziel, wenn man nebensächliche Dinge zurücklässt und sich konsequent auf die Dinge, Themen und Menschen konzentriert, die einen weiterbringen.

Die permanente Beschäftigung mit trivialen Dingen ist einer der Hauptgründe, warum Menschen nie ihr Ziel erreichen. Hier hilft ein klarer Fokus und das Abschotten vom täglichen Nachrichten-Tsunami. So habe ich eine "Informations-Diät" begonnen und schenke aktuellen News in TV, Radio und Tageszeitung nur wenig Aufmerksamkeit. Der Nutzen: Mein Kopf ist klarer geworden.

 

Sind Sie bereit für einen Richtungswechsel

Woher wissen Sie, dass Sie auf dem richtigen Weg sind? Hinweis: Das Gefühl, alles im Griff zu haben, ist kein guter Indikator. Klären Sie vielmehr, welche Meilensteine sinnvoll sind. Die regelmäßige Kontrolle von Leistungskenngrößen bzw. KPIs (Key Performance Indicators) zeigt Ihnen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind – oder ob Sie besser 'runter vom Gas gehen und Kurskorrekturen vornehmen.

Die gute Nachricht: Die Kunst, Niederlagen als Lernerfahrung zu sehen, kann man trainieren. Dann werden gemachte Fehler zu "Lessons learned" und somit zu Weiterentwicklungs-Chancen. Denn: Rückschläge passieren in jeder Erfolgsstory - wobei man in den USA souveräner agiert als in Europa.

 

Hin zu "glücklichen Zufällen" navigieren

Das Leben verläuft nicht geradlinig. Entlang der Route gibt es Abzweigungen, die sich später als segensreich erweisen. "Blessing in disguise", sagt man so schön im englischsprachigen Raum. Nur: Man weiß es vorher nicht - vielleicht weil man da einen "blinden Fleck" hat. Wenn man alle als unnötige Umwege ansähe, würde man viele schöne, interessante Dinge verpassen.

Zufällige Begegnungen und unerwartete Wendungen machen das Leben faszinierend und abwechslungsreich. Manche haben eine ungeheure Transformationskraft.

Schritte jenseits des üblichen Pfads lassen uns neue Horizonte entdecken. Bleiben Sie offen und neugierig für die Überraschungen, die das Leben auf diesem Planeten uns bietet.

 

Wer begleitet Sie?

Idealerweise sind Sie in Kontakt mit Menschen, die Ihre Werte teilen, die Sie motivieren und mit denen Sie inspirierende Momente erleben. Fragen Sie diese um offenes Feedback.

Hilfreich können externe Berater sein, die das Terrain besser als Sie kennen und Sie davor bewahren, auf dem Holzweg unterwegs zu sein und dabei unnötig Geld, Zeit und Energie zu verbrennen.

 

Das Leben lieben

Statt ständig nach Abkürzungen zu suchen, rufen Sie sich in Erinnerung, dass Sie niemals zurückreisen können. Jeder Schritt ist unumkehrbar. Genießen Sie jede Stunde Ihrer Reise.

 

 

Artikel teilen

Weitere Artikel von Dr. med. Günter Umbach:

"Digital" als die perfekte Projektionsfläche 10 Mythen der digitalen Kommunikation aufgeklärt

Jeder spricht darüber: Buzz-Words wie digitale Transformation und digitale Kommunikation klingen faszinierend und sind in aller Munde – wobei die exakte Bedeutung meist nebulös bleibt. Vielleicht hilft der Beitrag Ihnen, unnötige Umwege zu vermeiden.

| weiter |

Vorschaubild

SEO: Fehler - Mythen - Irrtümer Augen auf bei der Agentursuche

Lassen Sie sich in Sachen SEO nicht von vermeintlichen Experten täuschen, die Ihnen Platz 1 der Suchergebnisse in 2 Wochen versprechen. Setzen Sie einfach auf bewährte Methoden. Hier erfahren Sie die Hintergründe.

| weiter |

Vorschaubild SEO: Fehler - Mythen - Irrtümer

33 Tipps für virtuelle Konferenzen Schluss mit schlechten Online-Meetings

Online-Meetings, Video-Calls, Webinare und webbasierte Kommunikation gehören inzwischen zum Alltag. Haben Sie auch schon einmal an einem richtig schlechten Online-Event teilgenommen? Sehr Wahrscheinlich! Wenn Sie diese 33 Tipps beherzigen, wird Ihre Veranstaltung zum Erfolg.

| weiter |

Vorschaubild 33 Tipps für virtuelle Konferenzen

der