Kupferbergwerk Grube Wilhelmine Sommerkahl

Führung durch das Kupferbergwerk Grube Wilhelmine - ein Erlebnis unter Tage!

Adresse

Wilhelminenstr. 67
63825 Sommerkahl



    • Bergbau (Siehe Montanwissenschaften) > Ingenieure
    • Museum

Das Kupferbergwerk in Sommerkahl war bis 1924 in Betrieb. Farbenprächtige Gneis-Felswand mit Kupfermineralien, histor. Förderkörbe und Loren. Gut erhaltenes Stollensystem mit Schächten, Tropfsteinchen, Höhlenperlen, großflächigen Versinterungen. Grüne Malachit- und blaue Azuritüberzüge. Bohrlöcher und Hauspuren zeugen von schweren Arbeitsbedingungen. Im Schein einer historischen Froschlampe werden Lichtverhältnisse unter Tage erfahrbar. Im Anschluss an eine Führung durch dis Stollen kann eine Nachbildung des historischen Förderschachtes mit den Originalförderkörben besichtigt werden und die angegliederte Mineralienausstellung mit zahlreichen Fundstücken, Bergbaugezähe und Geleucht sowie funktionierenden Modellen eines historischen Pochwerks und einer Siebkugelmühle besucht werden. Auch Kinderführungen sind möglich.

Führungen durch das Bergwerk sind für Gruppen auf Anfrage möglich. Teilen Sie uns hierzu Ihren Wunschtermin mit. Buchung über unsere Internetpräsenz www.bergwerk-im-spessart.de.

Öffnungszeiten

nicht hinterlegt

Kontaktdaten

06024 632552
Anfrage per E-Mail
Internetseite aufrufen

Ansprechpartner

Herr Peter Popp