So machen Sie mehr Umsatz

Mit Bestandskunden oder durch höhere Sichtbarkeit

Mehr UMSATZ mit Bestandskunden

 

Überall machen sich Unternehmen Gedanken um Neukunden. Doch dabei wird vergessen, dass Deine Neukunden, die ehemaligen Bestandskunden einer anderen Firma sind. Das bedeutet. Wer immer nur nach den Neukunden Ausschau hält, läuft Gefahr, Bestandskunden zu vernachlässigen. Und wenn diese sich dann umorientieren, droht Umsatzverlust.

 

 

 

Warum REICHWEITE und SICHTBARKEIT Umsätze steigert

 

 Wer Dich nicht kennt, kauft beim Wettbewerb. Wer sich nicht an Dich erinnert, kann Dich nicht weiterempfehlen. Gerade bei Investitionen mit höherem Volumen, fürchten Kunden schnell die Risiken einer Fehlinvestition. Konsequenterweise suchen sie nach Indikatoren, die Sicherheit vermitteln. Und feststeht: Das bekannteste Produkt gewinnt. Nicht das beste. Das müssen wir als Käufer immer wieder feststellen.

 

 

 

Artikel teilen

Weitere Artikel von Philip Semmelroth:

Buchtipp: So bauen Sie ein profitables Unternehmen Erfolgreicher wirtschaften statt härter arbeiten

Welcher Unternehmer oder Selbstständige kennt es nicht. Man gestaltet seinen Tag nicht, er wird gestaltet: durch die Mitarbeiter und, schlimmer noch, die Kunden. Aus diesem Hamsterrad gibt es einen Ausweg: 

| weiter |

Vorschaubild Buchtipp: So bauen Sie ein profitables Unternehmen

Nicht profitable Kunden erkennen Und die Wege sie loszuwerden

Am Anfang des Geschäftsaufbaus freut man sich über jeden neuen Kunden, ob sie oder er zum Unternehmen passt, ist egal: Hauptsache Umsatz! Dass die "falschen Kunden" bares Geld rauben und wie man sie geschickt wieder loswird, zeigt Philip Semmelroth in diesem Video.

| weiter |

Vorschaubild Nicht profitable Kunden erkennen

der