KOMOJU-ZAHLUNGSPLATTFORM UNTERSTÜTZT DEN START VON STEAM DECK IN ASIEN

Tokio (ots/PRNewswire) -

Führende globale Zahlungsplattform expandiert in die Märkte der nächsten Generation

KOMOJU, die Flaggschiff-Zahlungsplattform von Degica, bietet eine umfassende Suite von Zahlungslösungen in Asien für die Markteinführung von Valves Steam Deck, dem Next-Gen-Handheld, der die Spieleindustrie im Sturm erobert.

KOMOJU, 2016 von dem in Japan ansässigen Unternehmen Degica gegründet, war die erste Zahlungsplattform, die Valves Vertriebsplattform Steam in Japan und Korea einschaltete. Sie war auch die erste, die Zahlungen für Shopify, TikTok und BTS in Japan und tausende andere Händler weltweit aktiviert hat.

„Das Ziel von KOMOJU war es schon immer, weltweite Händler in jeden Winkel der Welt zu bringen", sagte Jack Momose, CEO von Degica und Entwickler der KOMOJU-Plattform. „Die Bereitstellung mehrerer Zahlungslösungen für Steam-Deck-Kunden in Japan, Korea, Hongkong und Taiwan ist eine große Ehre, da wir unsere Beziehung zu Valve ausbauen und unsere globale Mission verfolgen."

Neben der Bereitstellung von KOMOJU als Zahlungsplattform für Steam in Japan und Korea hat das Mitarbeiterunternehmen Degica seit der Gründung im Jahr 2005 mit Dutzenden von Spieleentwicklern und Hardwareherstellern zusammengearbeitet.

Letztes Jahr hat Degica seine Spieleveröffentlichungsabteilung in ein neues, unabhängiges Unternehmen namens Komodo ausgegliedert. Komodo Plaza (https://komodoplaza.com) bietet Spiele und Gaming-Hardware, einschließlich des Valve Index VR-Systems, für Gamer in Asien und auf der ganzen Welt an. Wie gestern angekündigt, wird Komodo die Logistik, den Vertrieb und den Support für Valves Steam Deck in Asien übernehmen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Finn Partners E-Mail: degica-dach@finnpartners.com

Tel: +49 69 348726371

ÜBER KOMOJU

KOMOJU (eine Abkürzung des japanischen Begriffs „???????", was „Einkaufsmodul" bedeutet) wurde 2016 von Degica gegründet und bietet Kunden eine globale Zahlungsplattform mit über 50 internationalen Partnern und mehr als 4.500 aktiven Händlern. Die Plattform ist mit Plattformen wie Shopify, Wix, WooCommerce und Magento verbunden und bietet Händlern Zugang zu allen wichtigen Zahlungsmethoden in Asien und darüber hinaus. Sie ermöglicht es Händlern, Gelder in der gewünschten Währung zu erhalten und gleichzeitig die Währungen der lokalen Märkte zu verarbeiten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://en.komoju.com.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1630867/KOMOJU_by_Degica_Logo.jpg


Original-Content von: Degica, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der