ALFASIGMA GIBT DIE VEREINBARUNG ÜBER DEN ERWERB VON 100 % DES ITALIENISCHEN PHARMAUNTERNEHMENS SOFAR BEKANNT

Bologna, Italien (ots/PRNewswire) -


- SOFAR ist ein italienisches Unternehmen, das auf pharmazeutische Produkte, Nahrungsergänzungsmittel und medizinische Geräte spezialisiert ist
- Alfasigma festigt seine Führungsposition im Magen-Darm-Bereich und den Forschungsschwerpunkt auf der Mikrobiota
- Die Übernahme wird voraussichtlich im Oktober 2022 abgeschlossen sein

ALFASIGMA S.p.A. hat eine Vereinbarung zum Erwerb des gesamten Aktienkapitals von SOFAR S.p.A. unterzeichnet, einem italienischen Pharmaunternehmen, das auf eine über ein halbes Jahrhundert lange Geschichte in der Forschung, Produktion und Vermarktung von Arzneimitteln, Medizinprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln zurückblicken kann.

Mit dieser Akquisition erweitert die Alfasigma-Gruppe ihr Portfolio um die Produkte von SOFAR, die insbesondere für Pentacol, Enterolactis, Gerdoff, Cistiflux und Siler bekannt sind. SOFAR schloss das Jahr 2021 mit einem Umsatz von über 113 Millionen Euro ab, was einem zweistelligen Wachstum gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Unternehmen, das auf eine über 54-jährige Geschichte zurückblicken kann, 150 Referenzen in mehr als 10 therapeutischen Bereichen vermarktet und über 300 Mitarbeiter beschäftigt, verfügt über ein modernes Forschungslabor in Bergamo und eine Produktionsstätte in Trezzano Rosa (Mailand).

Alfasigma ist eines der führenden Pharmaunternehmen mit italienischem Kapital mit einem konsolidierten Umsatz von über einer Milliarde Euro im Jahr 2021, Forschungszentren in Bologna und Pomezia, drei Produktionsstätten in Italien und zwei im Ausland und rund 3000 Mitarbeitern.

Beide Unternehmen konzentrieren sich auf den Magen-Darm-Bereich. SOFAR führt etwa 80 % seiner Aktivitäten in diesem therapeutischen Bereich durch und hat die Forschung über die Mikrobiota im Wissenschafts- und Technologiepark Kilometro Rosso in Bergamo konzentriert. Alfasigma entwickelt eine Produktpipeline, die sich auf den Magen-Darm-Bereich konzentriert, wo das Unternehmen sein wichtiges wissenschaftliches Know-how am besten einsetzen kann.

Die Integration der beiden Unternehmen wird zu einer Ausweitung der Produktpalette von Alfasigma in Italien und auf ausländischen Märkten führen.

Herr Stefano Golinelli, Vorstandsvorsitzender von Alfasigma, erklärte: „Diese Übernahme ermöglicht unserem Unternehmen eine entscheidende Konsolidierung auf dem italienischen Markt und eine weitere Fokussierung auf den gastroenterologischen Bereich. Diese Übernahme wird zu der ehrgeizigen Wachstumsstrategie unseres Unternehmens beitragen."

„Unsere Tradition der Innovation und der Erfolg des Unternehmens werden heute durch die Zugehörigkeit zu einer bereits etablierten Gruppe wie Alfasigma bestätigt", kommentiert Andrea Biffi, CEO von SOFAR. „Diese Operation konsolidiert einmal mehr den Wert von Made in Italy im pharmazeutischen Sektor und schafft gleichzeitig eine wichtige Gelegenheit für Wachstum und Internationalisierung, die die Arbeit unseres Unternehmens in einer über ein halbes Jahrhundert alten Geschichte bestätigt."

Der Vorstandsvorsitzende von Alfasigma, Herr Francesco Balestrieri, erklärte: „Die Akquisition von SOFAR markiert einen ersten wichtigen Meilenstein auf dem Wachstumspfad, den der Vorstand für Alfasigma definiert hat. Das Portfolio von SOFAR bietet nicht nur Komplementarität in Bezug auf den Therapiebereich in Italien, sondern auch eine wichtige Plattform für internationales Wachstum. Wir gehen davon aus, dass die Übernahme im Oktober abgeschlossen sein wird und die Integrationsarbeiten im letzten Quartal 2022 beginnen werden", fügte er abschließend hinzu.

Informationen zu Alfasigma

Alfasigma ist ein in Italien ansässiges, multinationales Pharmaunternehmen, das über Distributoren und Tochtergesellschaften in über 90 Ländern vertreten ist. Das Unternehmen beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter, verfügt über eigene Forschungs- und Entwicklungskapazitäten und mehrere Produktionsstätten. Alfasigma ist bekannt für den starken Fokus auf Gastroenterologie und Vaskulär.

Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebsite https://www.alfasigma.com

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1325576/Alfasigma_Logo.jpg (https://mma.prnewswire.com/media/1325576/Alfasigma_Logo.jp)

Pressekontakt:



Media Relations - Biagio Oppi,
+39 3386352349,
biagio.oppi@alfasigma.com


Original-Content von: Alfasigma, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der