Führender On-demand-Mietwagenservice Virtuo kommt nach Deutschland

Berlin (ots) -


- Virtuo expandiert nach Deutschland, um die Position als führender Anbieter im Bereich digitaler Autovermietungen auszubauen
- Die Premium-Mietwagen sind ab sofort in Berlin und München verfügbar
- Virtuo verbindet ein vollständig digitales Mieterlebnis mit den Services klassischer Autovermietungen und bietet Kund:innen damit alle Freiheiten eines eigenen Autos
- Mietwagen können per App bestellt, abgeholt oder an die Haustür geliefert werden

Mit dem Start in Berlin und München bringt Virtuo Autofahren on demand nach Deutschland: Das Produkt des erfolgreichen französischen Scale-ups bildet das gesamte Mieterlebnis digital ab und verbindet dieses mit den Services einer klassischen Autovermietung. So können Autos über die App oder Website rund um die Uhr gebucht werden. Das Angebot richtet sich an die On-demand-Generation, die mit Virtuo alle Freiheiten eines eigenen Autos nutzen kann, ohne es besitzen zu müssen. In Deutschland baut Virtuo einen eigenen Standort auf, um der Wichtigkeit des Marktes und dem Kundenbedürfnis nach einem neuen, komfortablen und flexibleren Mietwagenservice gerecht zu werden. Die Expansion nach Deutschland ist zudem ein wesentlicher strategischer Schritt, um sich als Marktführer im Bereich digitaler Autovermietungen zu positionieren.

"Wir wissen, dass der Mietwagenmarkt in deutschen Großstädten kompetitiv und herausfordernd ist. Mit Virtuo setzen wir innovative Impulse. Ein vergleichbares Geschäftsmodell ist noch nicht auf dem Markt vorhanden. Klassische Mietwagenanbieter haben in den letzten Jahren wenig Fokus auf die Digitalisierung ihres Geschäfts gelegt und größtenteils so agiert, wie schon vor Jahrzehnten. Gleichzeitig wachsen die Ansprüche von Nutzer:innen. In vielen anderen Lebensbereichen erfahren sie bereits, wie viel besser und einfacher ein digitales Nutzungserlebnis ist. Virtuo ist in erster Linie ein Tech-Unternehmen und dann erst ein Flottenbetreiber. Das ist unser großer Vorteil, um genau diese Kundenbedürfnisse bedienen zu können," erklärt Karim Kaddoura, CEO und Mitgründer von Virtuo.

Mit Virtuos On-demand-Konzept können Autos über die gleichnamige App oder die Website www.govirtuo.com gebucht werden. Sie stehen direkt nach der Buchung in der gewählten Station zur Abholung bereit. Innerhalb von wenigen Stunden können sie auch zur Wunschadresse im Einzugsgebiet geliefert werden. So können Nutzer:innen jederzeit, komfortabel und schnell losfahren, ohne den Schalter eines Mietwagenverleihs für die Automiete aufsuchen zu müssen. Die App begleitet Nutzer:innen bei jedem Schritt des Mietvorgangs, ebenso bei der Verwaltung der Buchung.

"Virtuo ist vor allem für Städter:innen eine Alternative zum eigenen Auto. Denn unsere Premium-Mietwagen sind für größere Distanzen jederzeit und einfach verfügbar - eine Nachfrage, die in Deutschland bisher nicht nutzerfreundlich bedient wurde. Viele Bewohner:innen von Städten besitzen ein eigenes Auto, trotz geringer Nutzung und hoher Haltungskosten. Aus dieser Situation heraus ist die Idee zu Virtuo entstanden. Mit seinem On-Demand-Service will Virtuo den Stadtbewohner:innen alle Freiheiten des Autos zurückgeben, ohne die Städte und die Umwelt zu belasten. Unsere positive Kundenresonanz und unser bisheriges Wachstum bestärkt uns in unserer Überzeugung, dass die digitale Autovermietung ein zentraler Faktor für den Ersatz privaten Autobesitzes ist. Wir freuen uns, dieses neue Mobilitätskonzept nun auch in Deutschland anbieten zu können," so Kaddoura weiter.

Über Virtuo

Virtuo bietet Autos on demand: Mit seinem kundenfokussierten, vollständig digitalen Mietwagenservice revolutioniert das 2016 gegründete Unternehmen nicht nur den Markt der Autovermietungen, sondern ist auch eine Alternative zum eigenen Auto. Mit der App können Nutzer:innen ihren Virtuo-Mietwagen unkompliziert entsperren und der Stadt entfliehen - ohne umfassende Mietdokumente und lange Warteschlangen am Schalter. Zudem ist es möglich, das Auto direkt zur Wunschadresse liefern und dort nach der Mietdauer wieder abholen zu lassen. Mit seinem On-Demand-Service möchte Virtuo den Stadtbewohnern alle Freiheiten des Autos zurückgeben, ohne die Städte und den Planeten zu belasten. Mit dem Start in Deutschland im Mai 2022 ist Virtuo in sechs Ländern (Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal und England) und über 25 europäischen Großstädten vertreten, darunter Berlin, München, Paris, London, Manchester, Barcelona und Mailand. Das Startup wurde 2021 von der französischen Regierung unter die "French Tech 120"-Unternehmen gewählt und hat bereits von erfolgreichen Investoren wie AXA Venture Partners, Bpifrance, Alpha Intelligence Capital, H14, Balderton Capital, Iris Capital und Raise Ventures ein Gesamtinvestment von 110 Millionen Euro erhalten. Mehr Informationen unter www.govirtuo.com.

Pressekontakt:



Presseteam Virtuo
PIABO PR
Lars Schamicke
Tel: +49 173 3924 794
E-Mail: virtuo@piabo.net


Original-Content von: Virtuo, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der