Tyson & Blake tätigt Folgeinvestition in StrongRoom AI „SRAI".

London (ots/PRNewswire) -

Tyson & Blake freut sich, unsere zweite Investition in StrongRoom AI mit Sitz in Melbourne, Australien, bekannt zu geben. In den letzten zwölf Monaten haben wir eng mit der SRAI-Geschäftsführung und dem Vorstand zusammengearbeitet, um ihr Geschäftsmodell zu verstehen und enge Arbeitsbeziehungen aufzubauen.

StrongRoom AI beschleunigt digitale Prozesse in Apotheken, Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen in ganz Australien. Dies führt zu besseren Ergebnissen für Patienten und Kunden und zu einer höheren Produktivität. Das Unternehmen hat in den letzten zwei Jahren Marktanteile auf seinem Heimatmarkt gewonnen. Das Unternehmen ist auch aktiv an Gesprächen über den internationalen Verkauf seiner Dienstleistungen im Vereinigten Königreich, in der EU und in Japan beteiligt, mit dem Ziel, schließlich auch auf dem US-Markt Fuß zu fassen.

„Wir freuen uns sehr, Tyson & Blake als strategischen Partner zu haben, der uns sowohl durch diese Folgeinvestition als auch durch die Unterstützung bei verschiedenen internationalen Gelegenheiten in Europa und Großbritannien weiterhilft. Tyson & Blake wird die letzte Einzahlung vor unserer für Q3 2022 geplanten Serie A sein. Die Mittel der Serie A werden für den Ausbau unseres Teams verwendet, um die Produktentwicklung voranzutreiben und in den nächsten Jahren ein exponentielles Wachstum zu erzielen", sagt Max Mito, Mitgründer und CEO von StrongRoom AI.

„StrongRoom AI könnte die Welt der Gesundheitsversorgung verändern. Dieses Unternehmen leistet einen bedeutenden Beitrag zum australischen Gesundheitsmarkt und gewinnt rasch Marktanteile in den wichtigsten Branchen, darunter Apotheken, Krankenhäuser und Altenpflegeeinrichtungen. Das Team arbeitet an einem skalierbaren Modell, um diesen Erfolg auf internationalen Märkten zu wiederholen. Ihre Lösungen werden jetzt mehr denn je benötigt, da wir uns auf eine Welt nach der Pandemie vorbereiten, und die digitalen Lösungen von Strong Room AI werden dazu beitragen, die Produktivität der internationalen Gesundheitssysteme zu verbessern", sagte Mark O'Dwyer, CEO von Tyson & Blake.

StrongRoom AI wird das Arzneimittelmanagement mithilfe von KI und Gesichtserkennung verändern, um eine bessere Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. Wir wollen unerwünschte Arzneimittelwirkungen (ein weltweites Problem im Wert von 1 Million Dollar) beseitigen. Heutzutage führen unzusammenhängende Arbeitsabläufe und Daten zwischen den Leistungserbringern im Gesundheitswesen zu einer isolierten Entscheidungsfindung, die zu erheblichen Ineffizienzen führt; Strong Room AI ermöglicht es, diese Leistungserbringer miteinander zu verbinden. Wir reduzieren 80 % des Verwaltungsaufwands, und das ist ein Gewinn für alle Beteiligten, denn es führt zu einer besseren Patientenversorgung und einem besseren Kundenservice sowie zu einer höheren Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten im Gesundheitswesen.

Für weitere Informationen,wenden Sie sich an Mark O'Dwyer unter +44 20 7019 9036 oder per E-Mail info@tysonblake.com

Über Tyson & Blake Ein globales Investitions- und Beratungsunternehmen, das sich auf die Finanzierung und Beratung von Wachstumsunternehmen mit einzigartigen Ansätzen und innovativen Technologien konzentriert, die das Potenzial haben, einen tiefgreifenden Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.

Über StrongRoom AI StrongRoom AI ist eine KI-gesteuerte Plattform für die Verwaltung von Arzneimitteln, die darauf abzielt, unerwünschte Arzneimittelereignisse in Apotheken, Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen zu reduzieren. Spezialisiert auf KI-Analytik und Gesichtserkennungs-Technologie für Pflegeanbieter. Siehe mehr unter https://strongroom.ai.

Siehe Link zur Vorstellung des Führungsteams von StrongRoom AI https://strongroom.ai/company/.

Für weitere Informationen siehe:

https://tysonblake.com/ | LinkedIn https://www.linkedin.com/company/tysonblake/


Original-Content von: Tyson & Blake Health AB, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der