Handelsblatt und Elite Report

Deutsche Oppenheim wieder unter den besten Vermögensverwaltungen

Grasbrunn, Frankfurt, Hamburg, Köln (ots) -


- Bestnote "summa cum laude"
- Zum 15. Mal in Folge auf dem Spitzenplatz

Bestnote für die Deutsche Oppenheim Family Office AG: Sie ist vom Fachmagazin Elite Report und dem Handelsblatt mit der Höchstnote "summa cum laude" ausgezeichnet worden. Damit zählt die Vermögensverwaltung von Deutschlands führendem Multi Family Office bereits zum 15. Mal in Folge zu den zehn besten Vermögensverwaltern im deutschsprachigen Raum, einschließlich Liechtenstein und Luxemburg. Zugleich wurde die Deutsche Oppenheim als "Elite der Family Offices" eingestuft.

Daneben haben nur neun weitere Anbieter die Höchstpunktzahl von 770 Punkten mit der Bewertung "summa cum laude" erreicht. Von 362 Vermögensverwaltern in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz sind laut Elite Report und Handelsblatt insgesamt nur 51, das entspricht rund 14 Prozent, empfehlenswert. Ausgewertet wurden 800 Depots im Volumen von einer Billion Euro. Über die Deutsche Oppenheim heißt es in der Begründung: "Kaum ein Vermögensverwalter engagiert sich so umfassend wie dieser Spezialist. Hier hat die Akkuratesse als Nervensystem der Dienstleistung einen festen Platz."

Oliver Leipholz, Vorstand der Deutsche Oppenheim und Chef des Portfolio-Managements: "Wir freuen uns über diese Anerkennung, die uns unter anderem eine besonders persönliche Kundenbeziehung bescheinigt. In der Tat: Je enger und vertrauensbasierter das Verhältnis zum Kunden ist, desto zielgenauer können wir beraten - gerade bei der Betreuung hochvermögender Kunden. Dass wir auch in diesem Jahr erneut zur Elite der Vermögensverwaltungen gekürt worden sind, bestätigt unsere Strategie." Im Handelsblatt sagt Hans-Kaspar von Schönfels, Gründer und Herausgeber des Elite Reports, dazu: "Echte Kundenorientierung ist in dieser unübersichtlichen Zeit immer wichtiger für erfolgreiche Vermögensverwaltung."

Über die Deutsche Oppenheim:

Die Deutsche Oppenheim Family Office AG mit Standorten in Grasbrunn bei München, Frankfurt, Hamburg und Köln ist ein vermögensverwaltendes Multi Family Office und als solches einer der führenden Anbieter in Europa. Das Family Office betreut komplexe Familienvermögen ganzheitlich. Das Unternehmen gehört zum Geschäft mit Vermögenskunden (Wealth Management) der Deutschen Bank und bietet neben umfassenden Family-Office-Dienstleistungen auch individuelle Vermögensverwaltungsmandate für größere Investitionssummen an. Daneben ist sie auch Initiatorin und Anlageberaterin für drei Multi-Asset-Publikumsfonds (FOS-Fonds) der DWS Investment GmbH.

Pressekontakt:



Ralf-Dieter Brunowsky
BrunoMedia GmbH
Tel.: +49 (0) 170 4621440
Office: +49 (0) 6131 9302830
brunowsky@brunomedia.de
Ernst-Ludwig-Straße 12
55116 Mainz
www.brunomedia.de


Original-Content von: Deutsche Oppenheim Family Office AG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK